Mission Mars/07 -- Die Brut

Aus Heftromane.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Navigation

01 ... 050607 | 08 | 09 ... 12

© Bastei-Verlag 2005

Daten

Autoren: Timothy Stahl
Manfred Weinland
Erstverkaufstag: 02.08.2005
Preis: 1,75 €
Titelbild: Antonio Koveck


Besonderheiten / Zusatzinformationen

  • Das Cover ist auf der Umschlaginnenseite als Poster abgedruckt.

weitere Ausgaben

Datum Serie/Reihe Band Titel
17.02.2012 Bastei Lübbe Taschenbuch 20650 Die Brut

Textauszug

Eiila Angelis lag mit offenen Augen in der Dunkelheit neben ihrem Mann und lauschte den infernalischen Klängen des Sturms. Ihre Haut war von kaltem Schweiß bedeckt. Sie hatte den Thermoschutz von sich gestrampelt und fühlte sich seltsam unwirklich - als sei sie irgendwo zwischen Schlaf und Wachsein hängen geblieben. Als habe sie den letzten Schritt aus einem Traum in die Realität zurück noch nicht ganz vollzogen. Sie ballte die kleine Hände zu Fäusten, meinte Desinfektionsmittel zu riechen, irgendetwas Strenges, Scharfes, so intensiv und nah, als schwitze sie selbst es aus. Immer heftiger rüttelten die Unwetterböen an den Mauern des Hauses. Immer bedrohlicher, lauter, wutentbrannter tobte der Atem eines entfesselten Marsungeheuers gegen die Behausung, die den Gewalten aber trotzen würde. Oder - vielleicht doch nicht? Denn dieser Sturm war anders, stärker, bedrohlicher als jeder, den Eiila zuvor erlebt hatte, und sie konnte nicht fassen, dass Barton noch immer schlief. Er ließ sich weder vom Lärm noch von den Erschütterungen stören, während seine Frau neben ihm vor Angst fast umkam.

(Einsortiert unter: Brut, die)