Pat Connor

Aus Heftromane.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Pat Connor.png

Beschreibung

  • Pat Connor ist eine Neuauflage der Serie Chicago, die 2006 erschien.

Chicago in den wilden Zwanzigern: Die Polizei versucht Ordnung zu schaffen, indem sie gegen Alkoholschmuggel, Korruption und Bandenkriege kämpft. In den düsteren Straßen von Chicago, ermittelt der ehemalige Polizist Pat Connor und landet bei seinen spannenden Ermittlungen gelegentlich in dubiosen Jazzlokalen und einschlägigen Bars. In einer Zeit, in der Bandenkriege, Korruption und Gewalt an der Tagesordnung sind, löst Privatdetektiv Pat Connor seine packenden Fälle und gerät dabei hin und wieder zwischen die Fronten.[1]

Laut Aussage von Michael Schönenbröcher im Bastei-Forum vom 20.04.2010 (Beitrag nicht mehr verfügbar) ist
»Pat Connor quasi das "Best of" aus Chicago. Bei der Reihenfolge der ausgewählten Romane werden der Plot, die Handlung im Allgemeinen und der jeweilige Kriminalfall im Einzelnen sowie die Bedeutung für den großen Rahmen - kurz: das Sujet - beachtet. Die Rechtefrage spielt dabei keine Rolle. Der Leser bekommt somit die Quintessenz der Serie als Nachdruck geliefert - und wenn dieses Konzept aufgeht, sprich: sich sehr gut verkauft, wird die Serie mit neuen Romanen fortgeführt.«

Im Gegensatz zu Chicago wurden die Pat Connor-Cover an die Optik von Jerry Cotton angepasst. Statt gemalter Titelbilder wurden Film-Szenen verwendet.

Das Konzept ging nicht auf. Mit Band 16 wurde die Serie eingestellt.

Daten

  • Standardformat; 66 Seiten

Erscheinungsweise

  • Band 1 - 16: 14-täglich

Preise

  • Band 1 - 16: 1,60 €

Links

Autoren

Weblinks / Quellennachweise

  1. Bastei-Homepage (Seite nicht mehr verfügbar)
  2. Geisterspiegel (Seite nicht mehr verfügbar)