Vampire/03 -- Katrinas blutiges Spiel

Aus Heftromane.info

Wechseln zu: Navigation, Suche

Navigation

010203 | 04 | 05 ... 20

© Bastei-Verlag 2001

Daten

Autor: Alfred Bekker
Verfasser: Henry Rohmer
Erstverkaufstag: 13.11.2001
Preis: 3,00 DM
Titelbild: Romero


Besonderheiten / Zusatzinformationen

  • Umlaufendes Cover auf der Vorder- und Rückseite

weitere Ausgaben

keine

Textauszug

Sie saßen in einem kleinen französischen Café in einer intimen Ecke. Er war ein brutal aussehender, kahl geschorener Mann mit enormen Muskeln, und er trug eine ausgefallene Gürtelschnalle. Ihm gegenüber saß Katrina Stein und schaute ihm in die Augen. »Weißt du, Marv«, säuselte sie, »es gibt wirklich Vampire.« Er nickte, glaubte ihr jedes Wort. Er konnte gar nicht anders, solange er ihr in die großen schwarzen Augen blickte. Katrina lächelte. Diese Sterblichen - einfach lachhaft. »Dies hier«, fuhr sie fort, während sie ihm ein Foto zeigte, »ist einer von ihnen. Blutsauger sind in Amerika unerwünscht, nicht wahr?« Wieder nickte er und betrachtete den jungen, schwarzhaarigen Mann mit der Lederjacke und den Nietenhandschuhen auf dem Foto ... Eine Woche später ...
Nacht in New York. Eine düstere Seitenstraße in Brooklyn, unweit des alten Navy Yards ... Bruce ließ den Motor seiner Harley aufheulen. Der Fahrtwind fuhr ihm durch das schwarze Haar, als er in einem geradezu halsbrecherischen Tempo die Straße entlangjagte. Überquellende Mülltonnen befanden sich auf beiden Seiten. Ein Teil der Straßenbeleuchtung funktionierte nicht. Aber dieser Weg war nun einmal eine Abkürzung ...

(Einsortiert unter: Katrinas blutiges spiel)